Planungshilfe für Elektroinstallateure

Neuer Blitzschutz-Leitfaden von OBO

29. März 2016, 14:22 Uhr | Peter Wintermayr
OBO Bettermann Blitzschutz-Leitfaden
© OBO Bettermann

Bei OBO Bettermann kann man auf mehr als 90 Jahre Erfahrung in Sachen Blitz- und Überspannungsschutz zurückblicken. Diese Erfahrung und die aktuellsten Normen und technischen Innovationen fließen in den neuen Blitzschutz-Leitfaden des Unternehmens ein.

Mithilfe der Broschüre lassen sich Installationen im Bereich Blitz- und Überspannungsschutz künftig leichter und schneller planen. Denn sie enthält eine ausgewogene Mischung aus Basis-Wissen, Experten-Kenntnisse sowie Planungs- und Auswahlhilfen rund um den Schutz von Gebäuden und Anlagen.

Sowohl für Elektroinstallateure, Blitzschutzfachkräfte als auch für Planer bietet der Blitzschutz-Leitfaden eine effektive Unterstützung bei der praxisorientierten Planung von Blitz- und Überspannungsschutz-Systemen. In der Broschüre finden sich Beispiele zur korrekten Anwendung der aktuellen Norm zur Planung und Errichtung von Blitzschutzsystemen VDE 0185-305 (EN 62305), der Installationsnorm für Überspannungsschutz VDE 0100-534 (EN 60364-5-53) oder der neusten Baunorm für Fundamenterder DIN 18014.

Genauso beinhaltet der Leitfaden des Unternehmens neu entstandene Planungshilfen für die schnelle Auslegung von Fangstangen und Fangmasten – je nach Windlast – unter der Beachtung der Anforderungen der Eurocodes 1 und 3.

Alle wichtigen Themen rund um die Planung des Blitz- und Überspannungsschutzes für Gebäude und Anlagen werden abgedeckt. Ein praktisches Nachschlagewerk für alle Planer, Elektroinstallateure und Blitzschutzfachkräfte.

Der neue Blitzschutz-Leitfaden kann unter der Rufnummer 02373 / 89-1500 angefordert werden und steht zum Download bereit.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

OBO Bettermann GmbH & Co. Geschäftsbereich Ackermann