Warema

WMS Temperatursensor

16. Januar 2017, 10:05 Uhr | Cornelia Meier
WMS Temperatursensor von Warema.
© WAREMA Renkhoff SE

Als Weltleitmesse für Architektur ist die BAU einer der ersten wichtigen Branchentreffpunkte im neuen Jahr. Auch Warema präsentiert in München vom 16. bis 21. Januar 2017 aktuelle Highlights wie den WMS Temperatursensor.

Der neue WMS Temperatursensor steuert den Sonnenschutz abhängig von der Innentemperatur. Über das Drehrad kann die Soll-Temperatur festgelegt werden. Der Sensor misst die Temperatur und sendet sie in das WMS (Warema Mobile System) Netz. Je nach Einstellung fährt der Sonnenschutz bei Erreichen der Temperatur hoch beziehungsweise tief. Der Nutzer muss keine festen Schaltzeiten vorgeben. Durch die Spannungsversorgung über eine Batterie, kann der Nutzer den Montageort im Innenraum frei wählen. Der Temperatursensor gehört zur WMS-Familie und lässt sich auch in Kombination mit »WMS WebControl« nutzen. Der Sensor kann gleichzeitig mit mehreren Empfängern kommunizieren und verschiedene Sonnenschutzprodukte steuern. Die Automatiken lassen sich dabei für jeden Empfänger einstellen und speichern.

Auf der BAU 2017 stellt Warema in Halle C1 am Stand 538 aus.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

WAREMA Renkhoff GmbH, Messe München GmbH