Kieback&Peter

Neue Jalousiesteuerung im Programm

24. April 2013, 17:39 Uhr | Thomas Jungmann
© Kieback&Peter

Kieback&Peter hat sein Produktportfolio im Bereich der Raumautomation u. a. um eine neue Jalousiesteuerung erweitert.

Zur Ergänzung seiner Normschienengeräte LCN-L wurden neue Komponenten zur Licht- und Jalousiesteuerung aufgenommen. Die neuen Lichtsteuergeräte LCC-L und Jalousiesteuergeräte SCC-L sind für die Montage in Zwischendecken und aufgestelzten Fußböden geeignet. Für die individuelle Raumnutzung stehen nun auch graphische Touch-Bediengeräte zur Verfügung. Jalousiesteuerung senkt die Kühllast in Räumen und Lichtsteuerung reduziert den Stromverbrauch.

»Effizienz einfachmachen« stand nach Angaben des Unternehmens bei der Entwicklung dieser Produkte im Vordergrund. Schnelle und unkomplizierte Verkabelung dank Wieland-Stecksystem und einfache Inbetriebnahme sind dafür Voraussetzungen. Über den LonWorks Kommunikationsstandard können diese Produkte auch in bestehende Anlagen integriert werden.

Der RCC200-L ist um die freie Programmierung erweitert worden, wodurch erstmalig ein LON-Regler ohne die Einschränkungen von festen Applikationen eingesetzt werden kann. Hierdurch besteht die Möglichkeit, noch flexibler auf die speziellen Anforderungen des jeweiligen Projekts eingehen zu können. Dennoch bleibt die volle Kompatibilität zum LonWorks-Standard und damit auch die nahtlose Systemintegration erhalten. Mit diesen neuen Komponenten in der Raumautomation können zusätzliche Lösungen für einen effizienten Betrieb geschaffen werden.


Verwandte Artikel

Kieback&Peter GmbH & Co. KG