Elsner Elektronik

Funk-Modul für Beschattungs- und Fenstermotoren

11. Februar 2013, 12:37 Uhr | Pamela Schröder
Funk-Protokoll „Elsner RF“ jetzt mit Motorsteuergerät und Router
Funk-Protokoll „Elsner RF“
© Elsner Elektronik

Elsner Elektronik bietet Funk-Bausteine für die Automatisierung und Bedienung von Beschattung, Lüftung und Licht an.

Dabei wird das Funk-Protokoll „Elsner RF“ verwendet, das nun durch ein weiteres Motorsteuergerät und einen Router ergänzt wird. Mit dem Motorsteuergerät RF-MSG-ST wird die Installation von Funk-Komponenten nun noch einfacher: Das Modul wird mit Stak/Stas-Verbindern zwischen Netzanschluss und Motor eingesteckt. In Minutenschnelle lässt sich die motorisch betriebene Beschattung oder das Fenster sowohl mit der Fernbedienung Remo 8 als auch mit den Gebäudesteuerungen WS1 und WS1000 (Modelle Color oder Style) ansteuern. Wenn bei großen Gebäuden die Reichweite des Funksignals erhöht werden muss, kommt der RF-Router zum Einsatz. Der Router leitet das Signal an bis zu 16 an der WS1 oder WS1000 eingelernte Funkmodule weiter. Messwerte von Sensoren und Fahrbefehle für Motoren kommen so verlässlich beim Empfänger an.


Verwandte Artikel

Elsner Elektronik GmbH