Energiemonitoring

Smappee unter den Red Herring Top 100 Europe Awards 2017

28. April 2017, 14:56 Uhr | Peter Wintermayr
Red Herring Logo
© Red Herring

Der Energiemonitoring-Spezialist Smappee wurde zum Finalist der Red Herring Top 100 Europe Awards ausgewählt. Damit werden vielversprechende private Technologie-Ventures des Jahres aus der europäischen Wirtschaftsregion geehrt.

Die Red Herring Jury wählte die innovativsten Unternehmen aus Hunderten von Kandidaten aus ganz Europa. Sie wurden auf Grundlage von 20 quantitativen und qualitativen Kriterien bewertet. Dazu gehören nachhaltige Wirkung, Marktgröße, Proof of Concept, finanzielle Entwicklung, technologische Innovation, gesellschaftlicher Nutzen, Managementqualität, Strategieabwicklung und Integration in ihren jeweiligen Branchen. Diese Potenzialanalyse wurde durch eine Bewertung der bisherigen Leistungen und des Standings des Unternehmens ergänzt. Die Auswertung ermöglicht es Red Herring zudem, die derzeit interessantesten Geschäftsfelder in der Industrie zu identifizieren.

»Es gibt viele großartige Unternehmen in Europa, die wirklich innovative und disruptive Produkte entwickeln. Es war für uns sehr schwierig, den Pool der Unternehmen einzugrenzen und die Finalisten auszuwählen«, so Alex Vieux, Herausgeber und CEO von Red Herring.

Stefan Grosjean, CEO und Gründer von Smappee, nahm den Award am 26. April in Amsterdam entgegen: »Wir freuen uns sehr, dass Smappee einen Platz in der renommierten Red Herring Top 100 Europe Award Liste erobern konnte. Unsere Mission ist die kontinuierliche Entwicklung neuer, intelligenter Lösungen und die stete Verbesserung der bestehenden Produkte.«


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

smappee n.v.