Myfox

Sicherheitskamera mit fernsteuerbarer Blende

1. Juli 2015, 11:34 Uhr | Peter Wintermayr
MyFox Kamera
Die Full HD-Sicherheitskamera von MyFox ist mit einer motorbetriebenen Blende und permanenter Aufnahmefunktion ausgestattet.
© MyFox

Jetzt können Urlauber ganz beruhig in die Feriensaison starten: Mit der Myfox Sicherheitskamera haben Anwender stets ein Auge auf ihr Zuhause, egal ob vom weit entfernten Strand oder vom Schwimmbad nebenan.

Myfox hat als erster Hersteller eine per App steuerbare Full HD-Sicherheitskamera mit motorbetriebener Blende und permanenter Aufnahmefunktion entwickelt. Die Idee zu dieser Innovation entstand aufgrund der Erkenntnis, dass bis zu 30 Prozent  aller Anwender eine herkömmliche Kamera ausschalten, sobald sie zuhause sind, um so ihre Privatsphäre zu schützen. Die Einrichtung der Myfox Security App ist in 90 Sekunden erledigt.

Die handliche Sicherheitskamera agiert dank neuester Technologie intelligent und zuverlässig: So bietet die Myfox Security Camera Features wie Videos in Full-HD-Bildqualität, Weitwinkelfunktion, bidirektionale Audiokommunikation und Vierfach-Zoom.

Im Falle eines Falles erhalten Anwender dank eine Benachrichtigung auf ihrem Smartphone. Die optionale ein- bis siebentägige Cloud-Datenspeicherung garantiert, dass Daten auch dann nicht verloren gehen, falls die Kamera gestohlen wird. Sogar bei Stromausfällen zeichnet die Myfox Security Camera dank einsetzbarer Batterien weiter und ohne Unterbrechungen auf. Das Bildmaterial wird bei der erneuten Verbindung am Wi-Fi in einem Cloud-System gespeichert, um sicherzustellen, dass eine Aufnahme des Täters nicht verloren geht.

Die Myfox Security Camera und das Myfox Home Alarm lassen sich unkompliziert miteinander verbinden und bieten so eine kostengünstige und einfach zu installierende Sicherheitslösung, – ideal für Hausbesitzer, die ihre Sommerferien unbeschwert genießen wollen.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass