GePro

Neues Melde-Alarm-Tableau

23. August 2017, 8:20 Uhr | Cornelia Meier
Melde-Alarm-Tableau KNX-MAT von GePro
© GePro - Gesellschaft für Prozeßtechnik mbH

Das Melde-Alarm-Tableau »KNX-MAT« von GePro ist der Nachfolger des Anzeigetableaus »EIB-TAB 12/2 LED« mit komplett neuer Hard- und Software. Es ist für die Verarbeitung von zu überwachenden physikalischen Größen und der akustischen Meldung von sich ändernden Zuständen vorgesehen.

Elf RGB-LED zeigen kritische Zustände an. Sie sind mit 1-Bit-, 1-Byte-, 2-Byte-, 3-Byte- und 4-Byte-Objekten frei parametriebar. Neben der üblichen Störmeldeüberwachung von Fenstern der Türen (1Bit) können jetzt auch Ventile, Jalousien etc. (1 Byte) überwacht und unterschiedlich farblich dargestellt werden. Mit den 2-Byte- und 4-Byte-Objekten überwachen Anwender Schwellwert und Hysterese-Temperaturen, Füllstände, Druck, Spannungen und Ströme. Unabhängig vom Format der LED-Parameter können die elf Eingänge intern mit dem integrierten Summer mithilfe einer UND/ODER-Verknüpfung logisch verbunden werden.

Der Summer reagiert sofort, wenn sich der Alarmzustand ändert. Wann das ist, legt der Anwender selbst fest. Über eine integrierte Taste wird der Summer abgeschaltet. Diese Zustandsänderung wird optisch durch den LED-Ring angezeigt und auf den KNX gesendet. Bei Verwendung mehrerer MAT können diese über den Bus kaskadiert und die Quittiertaster als normale Bus-Taster für Schalten, Dimmen, Jalousie mit Rückmelde-LED benutzt werden.

Neu ist, dass das Tableau über einen Nebenstellenein/-ausgang verfügt, mit dem der GePro-Schlüsselschalter verbunden werden kann. Das »KNX-MAT« von GePro kommt ohne Hilfsspannung und ohne Plug-In aus, passt mechanisch in die GePro-TAB 8-Serie (seit 2003) und wird in Aluminium (matt und schwarz) sowie in drei LED-Hülsenfarben angeboten.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Das könnte Sie auch interessieren