B.E.G.

Multisensor für proprietäre Systeme

14. Juni 2017, 10:56 Uhr | Cornelia Meier
Neuer Multisensor von B.E.G.
Der Multisensor »PD11‐LTMS‐RR-DE« gibt die Messwerte mittels eines proportionalen Spannungswertes (0-10V) aus.
© B.E.G.

Der »PD11‐LTMS‐RR-DE« von B.E.G. erfasst drei wichtige Werte im Raum: Er misst die Raumtemperatur sowie die Helligkeit an der Raumdecke. Außerdem erfasst der Sensor Bewegung, die über einen Schaltkontakt gemeldet wird. Durch das Reed Relais erfolgt die Schaltung nahezu geräuschlos.

Alle erfassten Informationen können für geschlossene (proprietäre) Bussysteme (zum Beispiel LON oder SPS) genutzt werden. Dafür muss lediglich das passende Eingangsmodul für den 0‐10-V‐Ausgang des Multisensors in dem System vorhanden sein. Angeschlossen wird der Melder an eine 12‐48-V‐Versorgung, über die B.E.G. Fernbedienungs-App wird er schnell und einfach konfiguriert.

Neben seinen technischen Vorzügen besticht der »PD11« durch sein reduziertes Design. Mit einer extrem geringen Aufbauhöhe von nur 0,85 mm im Deckeneinbau ist der Melder so gut wie unsichtbar und prädestiniert für Objekte mit hohem architektonischem Anspruch.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

B.E.G. Brück Electronic GmbH