Erweitertes Portfolio

Hager übernimmt Azimut Monitoring

29. Februar 2016, 9:24 Uhr | Cornelia Meier
Martin Kaiser, Leiter des Bereichs Services der Hager Group, und Didier Dufournet, Geschäftsführer von Azimut Monitoring, bei der Vertragsunterzeichnung am 29. Januar.
Martin Kaiser (li.), Leiter des Bereichs Services der Hager Group, und Didier Dufournet, Geschäftsführer von Azimut Monitoring, bei der Vertragsunterzeichnung am 29. Januar.
© Hager Group

Die Hager Group gibt die Übernahme von Azimut Monitoring bekannt, einem französischen Anbieter intelligenter Lösungen für die Luftqualitäts- und Lärmimmissionsüberwachung.

Daniel Hager, Vorstandsvorsitzender der Hager Group: »Die Lebensqualität unserer Kunden in den eigenen vier Wänden und am Arbeitsplatz wird durch Umweltstörungen stark beeinflusst, insbesondere was Luft und Lärm betrifft. Diese Aspekte beschäftigen vermehrt auch fortschrittlich denkende Stadtverwaltungen, die darauf bedacht sind, ihre Städte für die Bürger nachhaltig attraktiver zu machen.«

Dank der strategischen Übernahme von Azimut Monitoring kann die Hager Group ihr Portfolio an Lösungen für Wohn- und Gewerbeimmobilien nun weiter ausbauen.So ist das Unternehmen künftig in der Lage, fortschrittliche Sensortechnologie für die intelligente Überwachung von Innenräumen und Außenbereichen anzubieten. Die gesammelten Daten werden für Kunden sicher und unter Einhaltung der Datenschutzregeln in Form von Berichten oder Alarmen bereitgestellt oder im Heizungs-, Lüftungs- und Klimasystem verwendet. Auf diese Weise will Hager dazu beitragen, konkrete Korrekturmaßnahmen in den Gebäuden oder im Außenbereich einzuleiten, neue Dienstleistungen zu erschaffen und die Attraktivität von Gebäuden und Städten nachhaltig zu steigern.


Verwandte Artikel

Hager Vertriebsgesellschaft mbh & Co. KG