Leica und Getac

Versorgungsleitungen sicher finden und darstellen

15. Oktober 2019, 22:21 Uhr | Wolfgang Hascher
Das Leica DSX Ortungssystem arbeitet mit dem Getac F110 Tablet.
Das Leica-DSX-Ortungssystem arbeitet mit dem Getac-F110-Tablet.
© Leica Geosystems

Leica Geosystems hat sich für das F110-Tablet von Getac entschieden, um in Kombination mit seiner DSX-Ortungslösung ein System zu konzipieren, das unterirdische Versorgungsleitungen auffindet, visualisiert und kartiert - in jedem Gelände und bei allen Wetterlagen.

Ortung und Kartieren unterirdisch verlegter, üblicherweise nicht dokumentierter Versorgungsnetze ist eine langwierige Aufgabe, die bislang nur von erfahrenen Fachleuten mit entsprechend technischem Know-how ausgeführt wurde. Die neue Leica Geosystems-DSX-Ortungs- und Kartierungslösung erlaubt es Anwendern auch mit wenig Erfahrung in der Auswertung von Bodenradardaten, die Vorteile dieser innovativen Technik zu nutzen – eine Entwicklung, die Sicherheit während der Aushubarbeiten gewährleistet, indem sie das Risiko von Versorgungsausfällen reduziert, was wiederum Stillstandzeiten minimiert und neue Servicemöglichkeiten eröffnet.

Von Witterung und Gelände unabhängig

Das Auffinden und Kartieren unterirdischer Versorgungsleitungen findet in allen denkbaren Geländearten statt: auf Asphalt oder Schotter, felsigem Untergrund, Gras oder Sand. Es ist entscheidend, dass die Tablets als Teil der Lösung absolut stabil bleiben, über ein hochauflösendes Display für klare Datendarstellung und -analysen verfügen und zuverlässig auch bei direkter Sonne und Regen arbeiten sowie bei sehr heißen bis extrem kalten Temperaturen.
Genau für solche Anwendungsfälle ist das vollrobuste F110 Tablet unabhängig gestestet und gemäß MIL-STD 810G-, IP65- und MIL-STD-461F-Standard zertifiziert worden. Das heißt, es übersteht Stürze aus bis zu 1,2 Metern und ist unempfindlich gegenüber Stößen, Verschmutzungen, Staub, Erschütterungen oder Feuchtigkeit und funktioniert auch bei Temperaturen von -21 bis +60 °C sowie Lagertemperaturen von -51 bis +71 °C einwandfrei.
Die Ortung verborgener Leitungssysteme kann unter den verschiedensten Witterungsbedingungen erfolgen. Das F110 Tablet von Getac zeichnet sich durch sein Display aus, das selbst bei direkter Sonneneinstrahlung uneingeschränkt lesbar ist, während die verschiedenen Touchmodi für Regen, Handschuh- oder Stiftbedienung einen hohen Nutzungskomfort gewährleisten. Der 11,6 Zoll-Bildschirm bietet außerdem reichlich Platz für Anwendungen und der RJ45/LAN Port eine sichere und schnelle Datenverbindung zum DSX-Ortungssystem.