Phoenix Contact

Universalklemmen für Aluminium- und Kupferleiter

3. November 2019, 10:45 Uhr | Wolfgang Hascher
Mit den neuen Al/Cu-Klemmen UBAL von Phoenix Contact lassen sich alle üblichen Leiterarten sicher installieren.
Mit den neuen Al/Cu-Klemmen UBAL von Phoenix Contact lassen sich alle üblichen Leiterarten sicher installieren.
© Phoenix Contact

Mit den neuen UL-zugelassenen Al/Cu-Klemmen UBAL von Phoenix Contact lassen sich Aluminium- und Kupferleiter schnell, einfach und sicher installieren.

Um die Leitervorbehandlung zu vereinfachen, sind die Kontaktkammern der neuen Phoenix-Contact-Klemmen mit Antioxidationsmitteln vorgefettet. Der Klemmkörper besteht aus einer Aluminiumlegierung. Durch diese bleifreie Oberfläche können sowohl Aluminium- als auch Kupferleiter in einer Klemme angeschlossen werden.

Durch die wartungsfreie Leiter-Fixierung mit einer Innensechskantschraube und mit einem Drehmomentschlüssel entsteht ein Leiteranschluss mit hohem Anzugsdrehmoment. Der Klemmkörper ist für den Anschluss von starren und mehrdrahtigen Aluminium- und Kupferleitern bis 240 mm² geeignet.

Außer der Klemme UBAL 240 sind alle Varianten auf der Standardtragschiene oder direkt auf der Montageplatte montierbar. Die Berührschutzkappen sorgen für hohe Sicherheit. Die Universalklemmen sind kurzschlussgetestet nach der EN 61238-1 Klasse A.    


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Phoenix Contact GmbH & Co KG