f-tronic

Innovation effizient installieren

22. Oktober 2019, 21:00 Uhr | Stefanie Heyduck

Fortsetzung des Artikels von Teil 2

Zählerschrank-Konfigurator

Zählerschrank: Zwei SLS-Schalter, der Überspannungsschutz sowie der Spannungsabgriff können in einem zweifeldrigen Zählerschrank untergebracht werden.
Zählerschrank: Zwei SLS-Schalter, der Überspannungsschutz sowie der Spannungsabgriff können in einem zweifeldrigen Zählerschrank untergebracht werden.
© f-tronic GmbH

Seit 2018 bietet f-tronic einen Online-Konfigurator an, der dem Installateur eine einfache und unkomplizierte Zählerschrank-Konfiguration für den Zählerschrank 2.0 ermöglicht. Durch die jeweils aktuell gepflegten Technischen Anschlussbedingungen (TAB) der einzelnen Energieversorgungsunternehmen (EVU) ist für den Anwender des Konfigurators eine hohe Sicherheit in der Bestückung und Ausführung des Zählerschranks gegeben. Der Installateur muss sich nicht mehr für den Bestückungsvorschlag mit den TABs der einzelnen EVUs befassen, da der Konfigurator die passende Bestückung automatisch auswählt. 

Die Planung und Bestellung wird durch diese sichere und komfortable Softwarelösung deutlich beschleunigt und ist somit ein Plus an Effizienz für die Installationsbranche. Wer bei einem Zählerschrank nicht nur an Zeit, sondern auch an Kosten sparen möchte, kann dies auch effizient bei diesem Hersteller tun: Für einen Zählerschrank mit zwei Zählern und einem fünfreihigen Verteilerfeld mit APZ-Platz (alternativ: Einspeisegehäuse) benötigt man normalerweise einen dreifeldrigen Zählerschrank (1100x800mm).

Nur bei f-tronic wird alles in einem zweifeldrigen Zählerschrank untergebracht (1100x550mm), da hier zwei SLS-Schalter (über einen SLS-Schalter kann man bis 502 und 100A einspeisen), ein Überspannungsschutz und der Spannungsabgriff für APZ/RfZ inkl. Absicherung in einem Feld platziert werden.  Dadurch, dass man kein zusätzliches Feld für die Einspeisung und kein dreifeldriges Gehäuse benötigt, spart man bei einem Schrank mit zwei Zählern im Durchschnitt 25 Prozent bei den Anschaffungskosten.

Über das Unternehmen f-tronic

f-tronic entwickelt, produziert und vermarktet seit 1990 innovative Produkte für die Elektroinstallation und ist Vollsortimenter in sechs Produktfeldern: 
Zählerschränke, Verteiler, Zähleranschlusssäulen, Dosen, Kabelbefestigungssysteme und Brandschutzsysteme. Durch den kontinuierlichen Ausbau des Sortiments wird ein breites Produktspektrum 
für das Elektrohandwerk geboten.

Um jedes Jahr innovative Produktneuheiten auf den Markt zu bringen, werden die Stimmen des Elektrohandwerks und des Großhandels gehört. Zu diesem Zweck wurde ein Handwerkerbeirat mit Mitgliedern aus dem gesamten Gebiet der Bundesrepublik gegründet. Dieser ermöglicht umfangreiche Einsichten in unterschiedliche Installationsgewohnheiten – gleichzeitig werden so wichtige Impulse direkt aus der Praxis generiert, die genutzt werden, um einzelne Produkte zu verbessern und neue zu entwickeln.
Qualität wird nicht nur geprüft, sondern produziert. Jeder Produktionsschritt wird überwacht und anhand von Gutteilen und Sollvorgaben geprüft. Der Werkzeugbau (zum Beispiel das Fünf-Achs-Bearbeitungs-Zentrum) und die Werksinstandhaltung machen das Produktangebot hochflexibel und häufig unabhängig vom externen Werkzeugbau. Ausfallzeiten sind damit absolut minimiert. Zählerschränke werden auch in kleinen Stückzahlen regionspezifisch in drei Tagen projektiert und gefertigt.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

  1. Innovation effizient installieren
  2. Verschiedene Lieferformen
  3. Zählerschrank-Konfigurator

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

F-tronic Winfried Fohs GmbH