Stromwandler von Wago

Energiemessung direkt an der Einspeisung

24. Mai 2018, 15:56 Uhr | Peter Wintermayr
Wago Stromklemme
Die Kombination aus Stromwandler und Spannungsabgriff hat mit 20 mm die gleiche Baubreite wie die Hochstrom-Durchgangsklemme.
© Wago

Verbindungstechnikspezialist Wago bietet für seine Hochstrom-Durchgangsklemme einen passenden Stromwandler mit Spannungsabgriff an. Auf kleinem Raum lässt sich so eine einfache Energiemessung realisieren.

Der Messung von Verbrauchswerten für elektrische Energie kommt im Rahmen von Energieeffizienzprojekten eine immer größere Bedeutung zu. Ideal ist es, wenn die Energiemessung direkt an der Einspeisung im Schaltschrank erfolgen kann. Die Hochstrom-Durchgangsklemme vom Typ 285-150 für Leiterquerschnitte von 50 mm2 von Wago lässt sich mit einem neuen Stromwandler mit Spannungsabgriff (855-501/150-000) ideal für die Energiemessung nachrüsten.

Die Kombination aus Stromwandler und Spannungsabgriff hat mit 20 mm die gleiche Baubreite wie die Hochstrom-Durchgangsklemme. Sie benötigt dadurch kaum zusätzlichen Platz im Schaltschrank. Da der Stromwandler mit Spannungsabgriff direkt auf den Brückerschacht der Klemme aufgesteckt wird, ist die Lösung nicht nur platzsparend, sondern die Montage ist dadurch sehr einfach und schnell durchzuführen. Der Stromwandler hat ein Übersetzungsverhältnis von 150 A / 1 A und erfüllt die Genauigkeitsklasse 0,5 gemäß DIN EN 61869-2. Im redundant ausgeführten Spannungspfad ist eine Sicherung mit Melder integriert, die ein daran angeschlossenes Messgerät schützt. Bei den Stromausgängen sind Anschlüsse für Wandlerkurzschluss und Sternpunktbrückung vorgesehen. Damit sind keine zusätzlichen Wandleranschluss-Klemmenblöcke notwendig, was ebenfalls zu dem geringen Platzbedarf der Lösung beiträgt.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG