Bals

Sortiment an Systemkomponenten

9. April 2014, 16:26 Uhr | Pamela Schröder
© Bals

Alternative Antriebe für das Auto und besonders für die Elektro-Mobilität erobern zunehmend die internationalen Märkte. Bals bietet dazu ein umfassendes Sortiment an Systemkomponenten an.

Bals beliefert mit den Systemkomponenten gemäß Typ 1 als auch Typ 2 zahlreiche Hersteller von Ladesäulen, Energieversorgungsunternehmen, Stadtwerke und Facility Management-Unternehmen. Zudem pflegt Bals eine enge Kooperation mit Lapp Kabel, um beispielsweise Herstellern von Ladesäulen oder auch der Automobilindustrie Gesamtlösungen aus einer Hand offerieren zu können.

Die Typ 1 Kupplung SAE J1772 entspricht dem in Japan und den USA entwickelten Standard. Die Lade-Steckvorrichtungen sind frei konfektionierbar und für Einphasenstrom mit 250 V und 32 A ausgelegt. Zusätzlich verfügen die Stecker über zwei Signalleitungen für die Kommunikation mit dem Fahrzeug. VDE-geprüft, stellt die aktuelle Typ 1 Kupplung eine Weiterentwicklung des bisherigen Produktes dar. Augenfällig ist insbesondere das neue, ergonomische Design, das zudem verschiedene Farbvarianten – ganz nach Anforderung der Kunden – ermöglicht.

Beim Typ 2 Ladesystem handelt es sich um die standardisierte 7-polige Steckvorrichtung mit drei Phasen, Nullleiter und Erdleiter sowie zwei Signalleitern. Der Ladestecker ist sowohl für Einphasenstrom mit 230 V als auch für Drehstrom mit 400 V ausgelegt. Die Ladeströme reichen von 13 bis 63 A und sind geeignet für einphasige bis dreiphasige Anschlüsse.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Die Top 5 der Elektroautos

Nissan Leaf
© Nissan

Alle Bilder anzeigen (5)


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Bals Elektrotechnik GmbH & Co. KG, U.I. LAPP GmbH