e-volo

Erster elektrischer Hubschrauber der Welt

25. November 2013, 13:35 Uhr | Pamela Schröder
© e-volo

Der Volocopter – der »Tesla der Lüfte« – ist der erste emissionsfreie Privathubschrauber, welcher durch 18 einzelne Elektromotoren angetrieben wird. Mit dem rein elektrisch betriebenen Volocopter hat die evolo GmbH in der Luftfahrt-Branche weltweit für Aufsehen gesorgt.

Der Volocopter von e-volo ist ein völlig neuartiges, senkrecht startendes Fluggerät, das Personen tragen kann und in keine bekannte Luftfahrtklasse einzuordnen ist. Im Gegensatz zu herkömmlichen Luftfahrzeugen ist der Volocopter von Anfang an als Fluggerät mit Elektroantrieb konzipiert. Mit seinen Propellern kann der Volocopter starten und landen wie ein Hubschrauber. Ein wesentlicher Vorteil neben der einfachen Bauweise ohne aufwendige Mechanik und der sehr geringen Wartungskosten ist die Redundanz der Antriebe. So kann selbst beim Ausfall von mehreren Motoren der Volocopter noch sicher landen.

Im Oktober 2011 hat das Karlsruher Unternehmen e-volo mit dem weltweit ersten, rein elektrisch angetriebenen und bemannten Flug Luftfahrt-Pioniergeschichte geschrieben. Im vergangenen Jahr hat das Team den internationalen Lindbergh Foundation Prize für ihre Innovation erhalten.

Der Volocopter besitzt alle Vorteile eines Helikopters, ist aber wesentlich einfacher zu fliegen als ein Helikopter. Eine langwierige und teure Hubschrauber-Pilotenausbildung ist mit dem Volocopter nicht mehr notwendig. Pilotenfehler sollen durch die einfache Steuerung vermieden werden. Die redundanten Systeme und die Sicherheitsausrüstung sollen einen Absturz nahezu unmöglich machen. »Aufgrund der sehr großen eingebauten Redundanzen, wird er eines der einfachsten und zugleich sichersten Fluggeräte der Welt sein. Der Volocopter kann auf fast jedem Gelände senkrecht starten und landen und benötigt dafür nur wenig Platz. Die Betriebskosten werden gegenüber einem Kleinsthubschrauber um bis zu 80% verringert«, so Alexander Zosel, CEO von e-volo.

 

Der Anschaffungspreis für einen Volocopter liegt bei circa 250.000 Euro. Mittelfristig will das Team von e-volo folgende technische Leistungsmerkmale realisieren:

- Reisegeschwindigkeit ca. 100 km/h

- Maximale Starthöhe > 4.000 m, maximale Flughöhe ca. 7.000 m

- Reiner Batteriebetrieb ca. 40 Min. bei zwei Personen, ca. 60 Min. bei einer Person, bei

Verwendung des Hybridantriebs mit Wankelmotor ca. 2 h Flugzeit

- Startgewicht 450 kg

 

»In vielen übervölkerten Großstädten werden Helikopter für Kurzstrecken genutzt, da die Straßen völlig verstopft sind. Der hierdurch entstehende Fluglärm ist enorm. Auch gegen die Luftverschmutzung der Verbrennungsmotoren in den sowieso schon Smog-geplagten Metropolen regt sich Widerstand. Für den Volocopter ein ideales Einsatzgebiet!«, erklärt Alexander Zosel.


Das könnte Sie auch interessieren