Weidmüller

Kompakte Spannungsprüfer mit noch mehr Funktionen

24. Juli 2018, 15:37 Uhr | Peter Wintermayr
Weidmüller Spannungstester
Mit den zweipoligen Spannungsprüfern von Weidmüller lassen sich alle wesentlichen Funktionen im Schaltschrank prüfen.
© Weidmüller

Weidmüller hat sein Spannungsprüfersortiment erneuert. Die neuen zweipoligen Spannungsprüfer der VT-Serie sind noch kompakter und bieten eine Vielzahl neuer Funktionen.

Selbstverständlich erfüllen sie die neuesten Normen, die DIN EN 61243-3:2015-08, bzw. IEC 61243-3:2014. Die zweipoligen Spannungsprüfer VT, VT Master, VT Combi Pro und VT Digi Pro bieten je nach Gerät neue Features, wie einen Messbereich bis zu 1.000 V AC/DC, Widerstandsmessung und mit CAT IV – 600V einen erweiterten Einsatzbereich.

Mit den zweipoligen Spannungsprüfern von Weidmüller lassen sich alle wesentlichen Funktionen im Schaltschrank prüfen, so etwa Spannungsfreiheit, Durchgang, Drehfeld oder Frequenz. Damit qualifizieren sich diese Geräte als professionelles Werkzeug für jede Anwendung im Niederspannungsbereich. Zertifiziert sind sie nach den neuen Normen DIN EN 61243-3:2015-08, bzw. IEC 61243-3:2014.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Weidmüller Interface GmbH & Co.KG