Fluke DSX-600 CableAnalyzer

Einstiegsgerät zur Kupferzertifizierung für Elektroinstallateure

12. Juni 2017, 15:17 Uhr | Peter Wintermayr
Fluke Networdks CableAnalyzer
Der DSX-600 enthält eine Touchscreen-Benutzerschnittstelle, so dass die Techniker weniger Zeit mit dem Drücken von Tasten und mehr Zeit mit dem Messen verbringen.
© Fluke Networks

Der DSX-600 CableAnalyzers von Fluke wurde entwickelt, um die grundlegende Cat 6A und Class EA Abnahmenmessung für Kupfer durchzuführen. Die Besonderheit dabei: das Gerät verbessert die Effizienz kleinerer Elektrounternehmen, die Kupferkabel für Netzwerke installieren und messen.

Der Fluke Networks DSX-600 gestaltet alle Aspekte der Zertifizierung effizienter – von der Einrichtung über die Messung und Fehlersuche bis hin zur Dokumentation der Ergebnisse an den Kunden. Er kann Zertifzierungsmessungen für Cat 6 und Class E in neun Sekunden ausführen sowie Cat 6A und Class EA Messungen in zehn Sekunden. Installateure können so Hunderte von Verbindungen pro Arbeitstag testen. Des Weiteren stellt die erweiterte Akkukapazität sicher, dass das Gerät mit einer Ladung acht Stunden lang Messungen durchführen kann.

Mit dem ProjX-System verwaltet der DSX-600 Projektanforderungen und -Fortschritt von der Einrichtung bis zur Systemabnahme, damit die Einrichtung der Messungen einfach und narrensicher ist und alle Messungen auf Anhieb korrekt abgeschlossen werden. Die Kompatibilität mit dem Cloud-basierten LinkWare-Live-Service bedeutet, dass Installateure Projekte bei der Abnahme und die Messgeräte via WLAN jederzeit und von jedem Ort verwalten können. Seit dem Start von LinkWare Live 2014 haben Benutzer über vier Millionen Messergebnisse hochgeladen. Der DSX-600 arbeitet auch mit LinkWare PC, womit Installateure schnell und einfach professionell gestaltete PDF-Berichte für ihre Kunden erstellen können. Der LinkWare Live-Service ist online verfügbar unter http://de.flukenetworks.com/linkwarelive/en-us

Der DSX-600 enthält eine Touchscreen-Benutzerschnittstelle, so dass die Techniker weniger Zeit mit dem Drücken von Tasten und mehr Zeit mit dem Messen verbringen. Sollte ein Link eine Messung nicht bestehen, enthält die integrierte Fehleranalyse Tools, mit denen die Benutzer die Fehlerstelle orten können.

»Jetzt können sogar Unternehmen, die nur kleine Kupfer-Verkabelungen messen, genaue und hochqualitative Kabelzertifizierung durchführen«, so Thomas Roth, Senior Director of Marketing von Fluke Networks“. »Der DSX-600 bietet grundlegende Zertifizierung dank unserer 25-jährigen Erfahrung im Kabeltesten, 13 Servicecentern weltweit und einem Support-Team, das über 1.000 Support-Artikel verfasst hat.«

Der DSX-600 ist in zwei Ausführungen erhältlich – dem Grundmodell, das mit Channel-Adaptern geliefert wird und dem DSX-600-Pro, der zusätzlich mit Permanent Link-Adaptern erhältlich ist. Der DSX-600 wird von dem weltweiten Fluke Networks Support unterstützt mit Servicecentern in 13 Ländern und 50 angebotenen Schulungen.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Fluke Deutschland GmbH, Fluke Networks, Fluke Networks