Hausmann Wynen

Powerbird V19 geht auf Deutschland-Tour

10. Oktober 2016, 8:26 Uhr | Cornelia Meier
Screenshot Powerbird
Auch die mobilen Lösungen von Powerbird haben ein neues Design bekommen.
© Hausmann Wynen

Vom 25. Oktober bis 08. Dezember 2016 geht Hausmann Wynen mit der neuen Powerbird-Version V19 auf Deutschland-Tour.

Das Motto »Stillstand ist Rückstand« treibt Hausmann Wynen an, die Branchensoftware Powerbird zielgerichtet weiterzuentwickeln. So kommt auch die Version V19 wieder mit zahlreichen nutzbringenden Funktionen und Neuerungen. Und da Kundenservice bei Hausmann Wynen gelebte Praxis  ist, werden den Powerbird-Anwendern auch in diesem Jahr wieder die wichtigsten Neuerungen vom 25. Oktober bis 08. Dezember 2016 auf der deutschlandweiten Info-Tour vorgestellt.

Erwähnenswert ist dabei sicherlich die neu designte Benutzeroberfläche, die grafisch umgestaltet und stark modernisiert zu noch größerer Nutzerfreundlichkeit beiträgt. Ein weiteres Highlight ist die Erweiterung des integrierten Ticketsystems, das Handwerksbetriebe optimal bei der Steuerung und Erledigung aller eingehenden Kundenanfragen unterstützt. Verbunden mit den vielen Möglichkeiten aus dem Vorgangsmanagement wie z. B. der Prioritätenzuordnung und Vorgabe eines Fälligkeitsdatums, entsteht daraus ein Kundenservice-Komplettsystem, dass für transparente und dauerhafte Kundenbindung sorgt.

Wie in den vergangenen Jahren auch, kann die kostenlose zwei- bis dreistündige Infoveranstaltung an fast allen Veranstaltungsorten auch mit einer am gleichen Tage stattfindenden Schulung kombiniert werden.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Hausmann & Wynen Datenverarbeitung GmbH