Qualitätsbündnis E-Markenpartner

Telenot ist Premium-Markenpartner des E-Handwerks

19. Juli 2016, 9:10 Uhr | Cornelia Meier
Telenot-Vertriebsleiter Thomas Taferner (2.v.r.) und Peter Frübis vom Telenot Key-Accountvertrieb (4.v.r.), unterzeichneten zusammen mit dem ZVEH-Präsidenten Lothar Hellmann (1.v.l.) den Vertrag.
Telenot-Vertriebsleiter Thomas Taferner (2.v.r.) und Peter Frübis vom Telenot Key-Accountvertrieb (4.v.r.), unterzeichneten zusammen mit dem ZVEH-Präsidenten Lothar Hellmann (1.v.l.) den Vertrag.
© ZVEH

Der Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH), hat sich für Telenot als neuen Premium-Markenpartner entschieden. Seit 1. Juli ist das Unternehmen Teil des branchenweiten Qualitätsbündnisses im Bereich der elektronischen Sicherheitstechnik und Alarmanlagen.

Der ZVEH selbst vereint rund 21.000 Elektrohandwerksbetriebe, 330 Innungen und 12 Landesverbände unter seinem Dach, darunter mehr als 7.500 qualifizierte Elektro-Markenfachbetriebe. Für Telenot-Vertriebsleiter Thomas Taferner ist dieser Schritt ein ganz besonderer: »Der ZVEH hat sich für Telenot als neuen E-Premium-Markenpartner im Bereich der elektronischen Sicherheitstechnik und Alarmanlagen entschieden. Dies bestätigt das hohe Ansehen und die hohe Qualität, die unsere Produkte beim Elektro-Handwerk genießen. Für uns kommt dieser Schritt einem Ritterschlag gleich.«

Mit der Ernennung zum E-Markenpartner im Bereich der elektronischen Sicherheitstechnik und Alarmanlagen folgt der ZVEH der stringenten Ausrichtung von Telenot, nur auf geprüfte und zertifizierte Produkte zu setzen. »Dass es hier keine Kompromisse geben darf, wird umso deutlicher, wenn man sich vor Augen führt, dass eine Alarmanlage im Ernstfall Leben rettet. Deshalb muss auf die Technik absolut Verlass sein. Wir garantieren dies mit Brief und Siegel«, so Taferner.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Telenot Electronic GmbH Entwicklung, ZVEH Zentralverband der Deutschen Elektrohandwerke