SicherheitsExpo München 2017

Sicherheit für alle Bereiche

Rund 130 Aussteller zeigen auf der deutlich vergrößerten Ausstellungsfläche ihr Lösungen und Produkte.
Rund 130 Aussteller zeigen auf der deutlich vergrößerten Ausstellungsfläche ihr Lösungen und Produkte.
© NETCOMM GmbH

Bereits zum 14. Mal öffnet die SicherheitsExpo am 5. und 6. Juli in MOC München ihre Pforten und präsentiert neue Lösungen rund um Zutrittskontrollsysteme, Brandschutz, IT-Security und Videoüberwachung.

»Die SicherheitsExpo ist eine hervorragende Plattform, um Impulse für künftige Entwicklungen zur Optimierung der Sicherheit unseres Landes zu geben«, erklärt der Bayerische Staatsminister des Innern, Joachim Herrmann in seinem Grußwort zur SicherheitsExpo München. Ziel der Messe ist es, Sicherheitstechnik zu demonstrieren, die Firmen, Private und den öffentlichen Bereich vor kriminellen Angriffen von innen und außen schützt: Industrieanlagen, Banken, Kliniken, Transportunternehmen, Handel, Bahnhöfe, Flughäfen, Museen, Wohngebäude und Behörden.

In Kooperation mit dem Bayerischen Verband für Sicherheit in der Wirtschaft (BVSW), dem Verband für Sicherheitstechnik (BHE) sowie dem Bayerischen Landeskriminalamt ist es gelungen, die wichtigsten Anbieter von Sicherheitstechnik in Deutschland für die Messe als Aussteller zu gewinnen.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass
Logo SicherheitsExpo München 2017
© NETCOMM GmbH

Steigendes Interesse

Wegen der großen Nachfrage nach Standflächen wird die Ausstellungsfläche der SicherheitsExpo München 2017 um 2000 m² vergrößert. Insgesamt stellen damit rund 130 Unternehmen auf rund 5500 m² ihre Produkte und Lösungen vor. Das erweiterte Angebot an Sicherheitstechnik und Sicherheitsdiensten trägt dem aktuellen Bedarf der Bevölkerung Deutschlands an Sicherheit in öffentlichen Einrichtungen (Flughäfen, Bahnhöfe, Stadien), Veranstaltungen und Unternehmen Rechnung.

Ihr Gratis-Ticket

Sie wollen sich über aktuelle Sicherheitstrends und Produktneuheiten informieren? Dann nichts wie los! Denn mit elektrobörse smarthouse besuchen Sie die SicherheitsExpo München 2017 umsonst: Einfach den Aktionscode »SEC17-F32« auf www.sicherheitsexpo.de/besucher/anmeldung eingeben und schon erhalten Sie Ihre Gratis-Eintrittskarte. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!

 

Spannendes Tagungsprogramm

Die SicherheitsExpo mit ihrem hochkarätigen Tagungsprogramm versteht sich als Innovator für zukunftsweisende Sicherheitstechnik. Neben dem Sicherheitsaspekt steht der wirtschaftliche Nutzen von Investitionen im Vordergrund. Neue Techniken wie RFID, NFC, Biometrie sowie Mechatronik bestimmen das Messeangebot. Die Messeschwerpunkte sind:

  • Zutrittskontrolle, Videoüberwachung, Brandschutz
  • Freilandsicherung, Leitstellen und Mobilfunk
  • NFC, RFID, Biometrie und Einbruchschutz

Parallelveranstaltung

Parallel zur Messe findet die 7. Brandschutz-Fachtagung unter der Leitung des bekannten Brandschutzexperten Dr. Wolfgang J. Friedl statt. Ein Brand im Bürogebäude, im Rechenzentrum oder im Lager kann die Existenz einer Firma bedrohen. Effektive und vorausschauende Brandschutzkonzepte sind daher ein wichtiger Bestandteil der Unternehmenssicherheit. Es werden produktneutrale Vorträge aus der Praxis für die Praxis interessant und aktuell präsentiert.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

elektroniknet