ZVEH/ZVEI

Energieeffizienzpreis zur light+building 2014

14. November 2013, 13:17 Uhr | Pamela Schröder
© ZVEH

Der Countdown läuft: Bis zum 15. Dezember 2013 können sich alle E-Handwerksbetriebe, die Innungsmitglied sind, für den ZVEH/ZVEI-Energieeffizienzpreis bewerben.

Mit der Auszeichnung möchten die Verbände Betriebe honorieren, die mit ihren innovativen Produkten zur Gebäudesteuerung dazu beitragen, die Energieeffizienz zu verbessern. Erstmalig verliehen wird der Preis während der Light+Building 2014 in Frankfurt am Main, in Halle 8.0, am Stand des ZVEH.

Prämiert werden drei Kategorien: Wohn-, Zweck- und Industriebau. In jeder Kategorie werden vier Projekte nominiert, die alle auf dem ZVEH/ZVEI-Sonderstand ausgestellt werden. Eine große Aufmerksamkeit ist ihnen gewiss: Fast 200.000 Besucher aus aller Welt werden die Innovationen vor Ort in Augenschein nehmen. Die Sieger erhalten zudem jeweils 1.000 Euro.

Teilnahmevoraussetzung ist, dass die Unternehmen zum Zeitpunkt der Bewerbung eine international standardisierte Businstallation, sowie den erfolgreichen Einsatz der Gebäudesteuerung zur Steigerung der Energieeffizienz nachweisen können. Außerdem darf die Fertigstellung der Projekte nicht länger als zwei Jahre zurückliegen.

Ingolf Jakobi, Hauptgeschäftsführer des ZVEH sagt: »Wir legen den E-Handwerksbetrieben ans Herz, sich zu beteiligen. Die Gewinner können die Auszeichnung hervorragend zu Marketingzwecken einsetzen. Außerdem werden die ausgezeichneten Projekte auf große Medienresonanz stoßen.«

Das Anmeldeformular finden Sie unter: www.zveh.de/zveh-zvei-energieeffizienzpreis sowie weitere Informationen auf www.zveh.de


Verwandte Artikel

ZVEI Zentralverband Elektrotechnik und Elektronikindustrie e.V., ZVEH Zentralverband der Deutschen Elektrohandwerke